Immobilienabend

Immobilienabend

EINLADUNG ZUM 9. AACHENER IMMOBILIENABEND

Am Mittwoch den 17. Oktober 2017
Einlass ab 17:00 Uhr

Nutzen Sie die Veranstaltung zu einem Informationsaustausch mit Ihrem kompetenten Partner der Immobilienverwaltung. Unser Mitarbeiterteam steht Ihnen für Fragen rund um die Betreuung Ihrer Immobilie gerne zur Verfügung.
Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch oder per Email bei uns, dann lassen wir Ihnen eine Einladung zukommen.

Weitere Informationen:
• Rückblick 7. und 8. Immobilienabend
• Informations-Flyer (PDF)

Rückblick auf den 8. Aachener Immobilienabend

Am 05. Oktober diesen Jahres lud die Firma Objekta Verwaltung von Haus- und Grundbesitz GmbH zum 8. Aachener Immobilienabend traditionell ins Novotel Aachen City ein. Auch an diesem 8. Immobilienabend nahmen wieder Verwaltungsbeirate, interessierte Eigentümer, Rechtsanwälte, Architekten und Bauträger teil.

Nach einem Grußwort durch die Schirmherrin, der Landtagsabgeordneten Frau Ulla Thönnissen, die extra aus Düsseldorf dafür angereist war, eröffnete der Geschäftsführer der Firma Objekta GmbH Herr Henning den Immobilienabend. Herr Henning referierte zum Thema „Umsetzung größerer Instandhaltungsmaßnahmen durch den WEG-Verwalter“. In seinem kurzweiligen Vortrag wurden viele Fragen bezüglich der Kreditaufnahme durch die Gemeinschaft besprochen. Besonders interessant waren seine Ausführungen zum Thema Kostentragungspflicht bei Fenstern im Sondereigentumsbereich.

Im Anschluss folgte der Vortrag von Herrn Dr. Sauren, einem anerkannten WEG Fachjuristen, der ausführlich über die Kündigungsmöglichkeiten des Vermieters außerhalb des Zahlungsverzuges durch den Mieter berichtete. Dabei wurden, unter Berücksichtigung der Rechtsprechung, insbesondere die Fragen der Abmahnung und des Sozialwiderspruchs dargestellt. Herr Dr. Sauren ging zudem noch auf wichtige Steuerfragen ein, die konkret den sogenannten anschaffungsnahen Aufwand betrafen.

Nach den beiden Vorträgen durch Herrn Henning und Herrn Dr. Sauren konnten die gut 80 Teilnehmer sich bei einer kurzen Pause mit einer Suppe und Getränken stärken.

Nach der Pause hatten die Teilnehmer des Immobilienabends die Möglichkeit, erstmalig unter dem Motto „Sie fragen, wir antworten“ zu den beiden Vorträgen Fragen stellen. Zudem stellte der Prokurist der Firma Objekta, Herr Trampen, die anderen anwesenden Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen vor und animierte die Teilnehme, Fragen zu den jeweiligen Fachbereichen zu stellen.

So beantwortete Herr von Hauff von der WEG Bank z. B. welche Voraussetzungen eine Wohnungseigentümergemeinschaft für eine Kreditierung schaffen muss. Zudem wurde ausführlich über die Laufzeit und die Tilgung gesprochen.

Die Herren Knüvener und Schlotbohm von den Heizungsablesefirmen Brunata und A+S nahmen im Verbund Stellung zu den Fragen, was ist zu tun wenn ein Mieter permanent nicht bei der Ablesung anwesend ist und wie wird dann der säumige Mieter geschätzt. Zudem wurde das Thema Vor- und Nachteile einer Funkablesung ausgiebig diskutiert.

Herr Menzel von der Firma redstone berichtete ausführlich über die ersten möglichen Schritte eines Mieters oder Eigentümers, der in seiner Wohnung Schimmelansätze feststellt. Im Laufe der sehr interessanten Diskussion gab Herr Menzel allen Eigentümern mit auf dem Weg, im Falle einer Schimmelbildung, möglichst schnell zu handeln.

Herr Herbertz von der Firma Arei Kanalservice beantwortete die Nachfragen, wie und wo eine Fachfirma die Ursache einer Verstopfung im Abwasserbereich feststellt und wie der Mieter oder der Eigentümer möglicherweise kleinere Verstopfungen selber beseitigen kann.

Besonders interessant waren die Ausführungen von Herrn Schindler von „NetAachen“ zu dem Thema, was Eigentümer unternehmen können, wenn festgestellt wird, dass kein vernünftiges Fernsehprogramm oder Internet mehr empfangen werden kann.

Her Keller aus dem Haus der „Stawag Aachen“ beantwortete viele Fragen rund um die Preisentwicklung des Stroms und wie in Zukunft einheitliche, geeichte Messeinrichtungen, auch aus dem Hause der Stawag, zur Anwendung kommen können.

An den im Vorfeld aufgebauten Informationsständen standen, nachdem letztendlich alle Fragen zum Thema „Sie fragen – wir antworten“ ausführlich beantwortet wurden, alle Experten weiterhin zur Verfügung. So konnten bei Fingerfood und Getränken noch einmal die Fachgespräche aufgegriffen und vertieft werden.

Auf Grund der sehr hohen Teilnehmerzahl und dem bereits erhaltenen Feedback können wir festhalten, dass auch der 8. Aachener Immobilienabend eine gelungene Veranstaltung war und auf viel positive Resonanz gestoßen ist.

Deshalb sollten Sie sich bei Interesse den Termin für den 9. Aachener Immobilienabend am 17.10.2017, 17.30 Uhr, im Kalender schon einmal vormerken und eine Mail an Frau Neullens unter b.neullens@objekta-hausverwaltung.de zwecks ihrer Datenaufnahme schicken.